Stellungnahme zu den Auswirkungen des Coronavirus SARS-Co-V-2auf die Arbeit der Pinéa Programmgruppe e.V.

 

 

Liebe Freunde und Mitglieder,

der Vorstand der Pinéa Programmgruppe e. V. befasst sich intensiv mit dem Verlauf der Corona-Pandemie und den daraus resultierenden Auswirkungen auf unsere Arbeit in Calvi/Korsika.

Er beauftragte mich, Ihnen folgendes zu schreiben: Sicherlich verfolgen auch Sie die Entwicklung in den Medien. Derzeit hat Frankreich bereits eine Ausgangssperre verhängt, Fähren fahren nur eingeschränkt, Flughäfen werden geschlossen, der Reiseverkehr ist stark beeinträchtigt. Auch auf Korsika sind Restaurants und Geschäfte weitestgehend geschlossen, und es gilt ein Versammlungsverbot.

Für unseren Verantwortungsbereich haben wir deshalb im Vorstand der PPG e.V. am 17.03.2020 folgende Maßnahmenbeschlossen:

  • Der Start der Saison 2020 wird vorerst auf den 30. Mai 2020 verschoben. Alle vorherigen – im Pinéa-Programm 2020 genannten – Angebote müssen leider entfallen.
  • Natürlich werden wir anhand der aktuellen Situation und der derzeit nicht absehbaren Entwicklung die Einhaltung dieses Termins ständig überprüfen. Gegebenenfalls werden wir den Start unserer Programmarbeit erneut ändern.

Bitte informieren Sie sich hierzu auf unserer Homepage www.pinea-programm.de, auf der wir entsprechende Änderungen bekanntgeben werden. Wir folgen mit unserer Entscheidung den Aufforderungen der deutschen und der französischen Regierungen und Behörden und bitten sehr herzlich um Ihr Verständnis für diese Maßnahmen. Bei allen unseren Überlegungen wissen wir uns aufgehoben in Gottes guten Vaterhänden und möchten bei unseren Entscheidungen immer nach seinen Plänen für Pinéa fragen.

Begleiten Sie doch bitte die Entwicklung der Saison 2020 in Ihren Gebeten und bleiben Sie selbst in Ihrem Glauben und ihrer Gesundheit behütet.

Mit herzlichen Grüßen
Kerstin Heykam
Koordinatorin der freiwilligen Einsätze auf Korsika für die Pinea-Programmgruppe e.V.